37. Bielefelder Fotosymposium „Modelle und Modellierungen von Räumen und Lebenswelten in Fotografie und Film“, 08. bis 10. Mai 2019

Internationale Abschlusstagung zum Forschungsprojekt "Bilder des Wohnens. Architekturen im Bild" des Bielefelder Forschungsschwerpunktes "Erkenntnisformen der Fotografie"

 

Vom 08. bis zum 10. Mai 2019 findet am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld das 37. Bielefelder Fotosymposium statt. Thema des Symposiums sind Modelle und Modellierungen von Räumen und Lebenswelten in Fotografie und Film. Die Begriffe des Modells und der Modellierung umfassen nicht nur physische Artefakte und technisch-mediale Entwurfs- und Herstellungsprozesse, sondern auch reduzierte Beschreibungen von Wirklichkeit, deren Antizipation und zugleich Idealisierung. In Modellen und Modellierungen verkörpern sich demnach gleichermaßen technisch-mediale Praktiken wie gesellschaftliche Anschauungen und Normen. Diese Zusammenhänge von Modellen und Modellierungen werden an drei Gegenstandsbereichen von Räumen beziehungsweise Wohnräumen im fotografischen und filmischen Bild näher betrachtet: an montierten Bildräumen, der Modellfotografie im engeren Sinn und am modellhaften Interieur.

 

Programm

MI 08.05.2019

15.00 Grußwort Roman Bezjak,
Dekan des Fachbereichs Gestaltung (Bielefeld)
15.15 Einführung Kirsten Wagner (Bielefeld)
15.45 Michael Kempf (Köln)
Sehen statt lesen. Experimente zu einer fotografischen Kartografie um 1900
16.30 Kaffeepause
17.00 Marie-Christin Kajewski (Bielefeld/Köln)
Die Architektur der Montage im Bild. Eine Praxis, die verbindet
17.45 Lutz Robbers (Oldenburg)
Mies. Montage. Mimesis
18.30 Pause
19.00 Eröffnung der Ausstellung
Wand Wand. Bilder des Wohnens

DO 09.05.2019

10.00 Ralf Liptau (Wien)
Architektur entwickeln. Analogfotografie im modernen Entwurfsprozess
10.45 Sarine Waltenspül (Zürich)
Wie der (Kamera-)Blick ins Modell kam
11.30 Kaffeepause
12.00 Cora Waschke (Berlin)
Lichte Wechselspiele zwischen Architekturmodell und Medien in der Moderne
12.45 Mittagspause
14.00 Iñaki Bergera (Saragossa)
Depicting the model: narratives from Spanish modernity
14.45 Davide Deriu (London)
The Lilliput Complex: model photographs and the aerial imagination
15.30 Kaffeepause
16.00 Veronika Tocha (Berlin)
Modellräume im und als Bild. Sabine Hornig, Thomas Demand, Alexandra Ranner
17.15 Annette Tietenberg (Braunschweig)
Leben, Freiheit und Eigentum. Zu den Interieurfotografien von Robert Haas
18.00 Beate Söntgen (Lüneburg)
Bilder des Wohnens. Durchsetzung von Lebensstilen

FR 10.05.2019

10.00 Matthias Noell (Berlin)
Spuren des Wohnens trotz allem. Ein Katalog der Dinge
10.45 Anna Zika (Bielefeld)
Wege zum wahren Wohnen. Einrichten um 1933 zwischen Stahlrohr und Ulmenholz
11.30 Kaffeepause
12.00 Thomas Rook (Berlin)
Von der Idee zur Inszenierung – wie Zuckerlöffel, Sideboard und Teppich zum Gesamtkunstwerk werden
12.45 Ann Christin Schubert (Berlin)
freundevonfreunden – a platform for creative living
13.30 Schluss